Schülerpraktikanten der DCA zu Besuch bei Globalfoundries

Am Donnerstag durften wir Schülerpraktikanten der Dresdner Chip Academy bei uns willkommen heißen und ihnen einen Einblick in unser Unternehmen ermöglichen.

Nachdem wir unsere Praktikanten in der Lobby begrüßten, starteten wir den vielversprechenden Tag mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Nicht nur unsere Gäste, sondern auch wir als Unternehmen nutzten die Chance uns vorzustellen. Wir präsentierten unser weltweit präsentes Foundry-Unternehmen für Halbleiterfertigung und gaben Auskunft über unsere lokalen Ausbildungsmöglichkeiten am Dresdner Standort, der Fab 1.

Im Anschluss folgte eine Führung durch unsere einzigartige Ausbildungswerkstatt. Gemeinsam nahmen wir den Bau eines Transistors in Angriff und schnell wurde klar: es steckt mehr dahinter, als ein paar LEGO-Steine zusammenzusetzen.

Nach einem leckeren Mittagessen in unserer Cafeteria folgte das Highlight des Tages -eine außergewöhnliche Erfahrung- eine Tour durch unseren 52.000 m² großen Reinraum. Die Augen, das einzige was man vom Gesicht sieht wenn man in den speziell für den Reinraum erforderlichen Anzug schlüpft, weiteten sich und die Faszination unserer Gäste war spürbar.

Eine Tour durch den Reinraum, der so groß ist wie sechs Fußballfelder, geht ganz schön in die Beine und so verabschiedeten wir unsere Gäste im Anschluss in ihren wohlverdienten Feierabend.

Wir freuen uns, den Schülern einen eindrucksvollen Tag ermöglicht zu haben und hoffen sie hatten genauso viel Spaß wie wir!

Falls auch Du dich für ein Schülerpraktikum interessierst, warte nicht länger und bewirb Dich hier (link) für einen unserer Schülerpraktikumsplätze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.